Fotografie

mit Ines Preißer

fotograf-pellwormWas als Urlaubsflirt mit Pellworm begann, wurde im September 2004 zur „festen Beziehung“. Ich zog nach Pellworm und gründete hier im März 2005 meine Agentur MEDIAteria. Zuerst bot ich vor allem Layout- und Grafikarbeiten für Printmedien und Webdesign an ... wofür immer auch professionelle Fotos benötigt wurden. Ganz schnell schloss ich diese "Lücke" und es kam die Fotografie sowie weitere Themen hinzu. Zu all diesen Dingen bilde ich mich bis heute regelmäßig weiter – Stillstand ist Gift in meinem Job.

 

Mittlerweile fotografiere ich hauptsächlich Immobilien und Hochzeiten, und wenn ich mal Zeit finde - mit mir und meiner Kamera unterwegs bin, die Natur genieße, halte ich das ein oder andere "Landschafts-Schnäppchen" fest.

 

Seit Jahren arbeite ich mit einem Immobilien-Makler eng zusammen und fotografiere die Immobilien, die zum Verkauf stehen. Ebenso setze ich für Vermieter ihre Unterkünfte ins rechte Licht, ohne zu verfälschen und stelle dann die Fotos für Web oder Print entsprechend zur Verfügung.

 

Auch in diesem Bereich sind die Grenzen noch lang nicht erreicht. Zur Fotografie, die ich hauptsächlich mit einer Canon 5D und einer Canon 6D bestreite, folgt nun eine DJI Drohne und ein DJI OSMO Mobile 2, um vorrangig mehr "lebendige" Bilder für die Immobilienfotografie liefern zu können. Es gibt noch viele Ideen und ich bin gespannt auf die kommende Zeit.

 

Pellworm ist wie geschaffen für verliebte Paare und unvergessliche Hochzeiten. Die romantischen Sonnenauf- und untergänge, die klaren Nächte, der weite Horizont, die ursprüngliche Natur – einfach die gesamte harmonische Ausstrahlung der Insel sorgen dafür.

 

Während der Trauung und der anschließenden Feier das glückliche Brautpaar und die strahlenden Gäste in Verbindung mit der „grünen Insel“ in stimmungsvollen Bildern festzuhalten, ist jedes Mal wieder etwas ganz Besonderes. Wichtig dabei ist, sowohl die großen als auch die kleinen Momente perfekt in Szene zu setzen. Den optimalen Augenblick mit der Kamera zu erwischen und aus spannenden Perspektiven zu fotografieren – das macht für mich den Reiz der Fotografie aus.

 

Alles soll dabei natürlich aussehen und das Glück, die Liebe und Verbindung des frisch vermählten Ehepaares ausstrahlen. Ich begleite Sie am glücklichsten Tag Ihres Lebens – wenn gewünscht – während der gesamten Feierlichkeiten. Außerdem übernehme ich auch hochwertige und individuelle Porträtshootings.

 

 

bl-text-Martin
blockHeaderEditIcon

mit Martin - dem 2. im MEDIAteria-Boot

Die Stellenausschreibung für die Inselzeitung war eigentlich schon fertig, dann stand er vor der Tür, und bewarb sich initiativ. Schon im Gespräch erkannte ich, dass wir uns in den Themen total gut ergänzen, was sich mittlerweile auch während der täglichen Arbeit wiederspiegelt - und wir dies sogar von Brautpaaren als Feedback bestätigt bekommen. 

 

Martin Hain gehört seit März 2019 zum Team, so dass aus einem Ein-Frau-Unternehmen ein gemischtes Doppel wurde.

 

martin-hain-mediateria-fotografenDer 28-Jährige hat schon einiges ausprobiert und nun als Videofilmer und Fotograf einen Beruf gefunden, in dem er sich verwirklichen will. Dabei kommt ihm einerseits sein freundliches und aufgeschlossenes Wesen zugute – denn er hat gern mit Menschen zu tun und liebt interessante Gespräche und kreativen Austausch. Aber auch sein hervorragendes Gefühl für Ästhetik und Design sind ihm bei dieser Arbeit sehr nützlich.

 

 „Mich fasziniert die Welt des Films und der Bilder“, sagt Martin, „Dabei gefällt mir der ständige Wandel und die dadurch entstehenden Herausforderungen genauso wie die kreative Freiheit.“ Mit seiner positiven Art, viel Feingefühl und Kreativität schafft Martin es, moderne und professionelle Videos zu produzieren, die sehr gut beim Kunden ankommen.

Sein Blick fürs Detail sorgt zudem für gelungene Fotos, die immer wieder neue Überraschungen liefern, aber auch die schönsten Motive hervorragend in Szene setzen. 

 

Wichtig bei seiner Arbeit ist ihm Professionalität und eine fundierte Planung. Dabei darf nach seiner Ansicht die zwischenmenschliche Ebene keinesfalls zu kurz kommen.

 

Martin findet es besonders spannend, wenn der Kunde Ideen einbringt und sagt dazu: „Der Weg hin zu einem gemeinsamen Ergebnis, das zur Zielorientierung passt und am Ende alle begeistert – das ist faszinierend und macht großen Spaß.“

 

Damit ist er eine super Ergänzung in dem kleinen Team, das wöchentlich neue Ideen entwickelt, um das Angebot und die Produkte zu verfeinern sowie dem Kunden einen entsprechenden Mehrwert zu bieten, und an die Hand zu geben.

 

Mittlerweile haben wir unser Foto-Equipment um die Sony a7III aufgestockt, die eine sehr gute Ergänzung auch im Hinblick auf die Videoproduktion ist. Somit sind wir für alle Themen perfekt ausgestattet, jedoch sicher noch nicht am Ende angekommen. Die Planung für 2020 klingt mehr als interessant und spannend.
 

g-fotografen
blockHeaderEditIcon

Wir bei der Arbeit ..., nicht immer schön, aber selten :-) . 

google-widget-bewertungen
blockHeaderEditIcon
 
formular
blockHeaderEditIcon

Ihre Nachricht an uns

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*